Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Neues Wahrzeichen hamburgs: ElbphilharmonieNeues Wahrzeichen hamburgs: Elbphilharmonie

Hamburg - Neues Musical setzt auf Artistik und Hollywood

© STAGE ENTERTAINMENT/MORRIS MAC MATZEN (USCHI NEUSS, GESCHÄFTSFÜHRERIN STAGE ENTERTAINMENT DEUTSCHLAND (L.) & DIANE QUINN, CHIEF CREATIVE OFFICER CIRQUE DU SOLEIL ENTERTAINMENT GROUP (R.))© STAGE ENTERTAINMENT/MORRIS MAC MATZEN (USCHI NEUSS, GESCHÄFTSFÜHRERIN STAGE ENTERTAINMENT DEUTSCHLAND (L.) & DIANE QUINN, CHIEF CREATIVE OFFICER CIRQUE DU SOLEIL ENTERTAINMENT GROUP (R.))24. Mai

Hamburgs "Neue Flora"  ist ab April 2019 Aufführungsort der neusten Stage-Produktion. "Cirque du Soleil Paramour" ist das erste Musical des legendären kanadischen Zirkus und kommt direkt vom Broadway an die Elbe. 

Dabei werden mit Musical und Artistik zwei Künste zu einem ganz neuen Show-Erlebnis verbunden. Die spektakulären Leistungen der Artisten werden das Entertainment in eine neue Dimension heben, verspricht die für die Produktion verantwortliche Stage Entertainment. Um die Artistik herum erzählt wird eine dramatische Love-Story erzählt, in welcher der charismatische Regisseur AJ nach einem neuen Talent für seinen nächsten Kinohit sucht. Er findet es in der schönen Schauspielerin Indigo, in die er sich auch noch verliebt. Indigo hegt aber nicht nur für AJ, sondern auch noch für den Komponisten der Filmmusik, den jungen Pianisten Joey, Gefühle. Indigo muss sich nun entscheiden zwischen Liebe und Erfolg.

Hamburg hat ein neues Luxushotel

Das neue The Fontenay Hamburg liegt idyllisch an der AußenalsterDas neue The Fontenay Hamburg liegt idyllisch an der Außenalster20. März

An der Außenalster hat dieser Tage das "The Fontenay Hamburg" eröffnet. Für die Gestaltung des luxuriösen Hauses zeichnete Hamburgs Stararchitekt Jan Störmer verantwortlich. Die innovative, skulpturale Formgebung machte es möglich, dass viele der 130 Zimmer und Suiten einen fantastischen Blick auf die Außenalster gewähren. 

Das Hotel will Abbild des modernen Hamburgs sein und Urbanität, Natur sowie Moderne zu einem individuellen und außergewöhnlichen Stil verbinden. Zu den Highlights des Hauses zählen das 27 Meter hohe Atrium, ein verglaster und begrünter Patio, das Gartenrestaurant sowie ein Gourmetrestaurant, das vom jungen Sternekoch Cornelius Speinle geleitet wird und einen spektakulärem Panoramablick über Hamburg bietet. Den bietet auch die lichtdurchflutete Bar auf dem Dach des Hauses. 

Neue Maßstäbe soll auch das 1.000 qm große Spa setzen. Herzstück sind Innen und Außenpool mit einer atemberaubenden Terrasse in der 6. Etage.  Das hoteleigene Fitnessstudio verfügt über modernste Geräte. Für ein wohltuendes Wellnesserlebnis sorgen Sauna, Dampfbad und verschiedene Behandlungssuiten. 

The Fontenay *****

2 Ü/F im Juni ab 375 €