Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

    

Werbung

Bitte nur bei wirklichem Interesse anklicken. Ich verdiene nur Geld, wenn es zu echten Geschäftsabschlüssen kommt. Wer mir etwas Gutes tun will, nutzt die Paypal-Links. Vielen Dank.

Wem der Inhalt gefällt, kann über diesen Paypal-Link spenden.

Vielen Dank.

Auf der Suche nach Impulsen

Veröffentlicht am 12.01.2021

Bild von Татьяна Краснова auf Pixabay 
Bild von Татьяна Краснова auf Pixabay Der Handel brachte am Vormittag weitgehend Langeweile. Es gab kaum Nachrichten und der Dax schob sich zwischen 13.900 und 14.000 seitwärts. 

Als Grund für die Zurückhaltung werden die steigenden Zinsen genannt, die den Aktien ein wenig Attraktivität nehmen. Neben der Erwartung, dass die Biden-Regierung die Staatsverschuldung in den USA in neue Dimensionen führt, diskutiert der Markt auch eine möglicherweise steigende Inflation. Auch die Zinsen in Europa legen inzwischen leicht zu. 

Ganzen Eintrag lesen »

Technologiewerte auf dem Rückzug?

Veröffentlicht am 12.01.2021

Bild von farukgarib14 auf Pixabay Bild von farukgarib14 auf Pixabay Die Technologiewerte standen in den USA gestern deutlich mehr unter Druck als Industriewerte. Eine Entwicklung, die anhält? Dies wird in den kommenden Tagen zu beobachten sein. 

Am Morgen sieht es zunächst danach aus, dass sich die Märkte heute nach den gestrigen Gewinnmitnahmen wieder stabilisieren. Allerdings glauben Analysten, dass und die Volatilität erhalten bleiben könnte.

Damit könnten sie recht haben, denn die steigenden Zinsen in den USA könnten das Interesse an Investitionen abflauen lassen. 

Ganzen Eintrag lesen »

Gewinnmitnahmen in impulslosem Handel

Veröffentlicht am 11.01.2021

Bild von zerpixelt auf Pixabay Bild von zerpixelt auf Pixabay Leichte Gewinnmitnahmen gab es heute an der Wall Street und im Dax. Ein deutlicher Stimmungsumschwung war allerdings nicht auszumachen.

Insgesamt gab es heute eher keine Überraschungen am Markt. Es gab kaum neue Impulse. Bei den Einzelwerten gab es allerdings einige deutliche Kursbewegungen, wobei es keine einheitliche Bewegung gab.

Schwer unter Druck standen die Bitcoins.

Ganzen Eintrag lesen »

Ruhiger Handel am Vormittag

Veröffentlicht am 11.01.2021

Bild von Lyn Bratton auf Pixabay Bild von Lyn Bratton auf Pixabay Bis zum frühen Nachmittag war im Dax kaum Bewegung zu sehen. Der Index handelt zwischen 13.900 und 14.000. Weitere Unterstützungen warten bei 13.770/600. 

Neue fundamentale Erkenntnisse halten sich in Grenzen. Der Sentix-Konjunkturindex ist im Januar erstmals seit elf Monaten wieder ins Plus gesprungen. 

Marktbeobachter sehen Gewinnmitnahmen als Ursache für die Konsolidierung. Viele Händler seien erst heute aus dem Urlaub gekommen und nutzen die Kurse, um Kasse zu machen. 

Ganzen Eintrag lesen »

Konsolidierung auf hohem Niveau

Veröffentlicht am 11.01.2021

Bild von nanoslavic auf Pixabay Bild von nanoslavic auf Pixabay Mit leichten Abgeben beginnt der Markt die neue Handelswoche. Der Dax ist zunächst unter 14.000 Punkte gerutscht, handelt aber weiterhin über dem über 13.900. Weiterer wichtiger Support ist um 13.770 zu erwarten. 

Angesichts gestiegener Zinsen der US-Anleihen legt der Dollar weiter zu. EURUSD handelt unter 1,22 und könnte 1,2140 testen.

Insgesamt hat sich die fundamentale Lage nicht wesentlich geändert. Die Wirtschaftsdaten zeigen sich insgesamt robust. Allerdings gibt es zum Teil Probleme in den Lieferketten

Nach VW meldet auch Daimler Engpässe bei einigen Chips, was sich auf die Produktion auswirken kann. Volkswagen könnte gezwungen sein, die Produktion um 100.000 Fahrzeuge zu drosseln.

Ganzen Eintrag lesen »

Hoffnung auf Geldgeschenke von Joe Biden (Video)

Veröffentlicht am 10.01.2021

Der Markt blieb auch in der vergangenen Woche weiter auf Rekordjagd. Die Stichwahlen im US-Bundesstaat Georgia ermöglichen es Joe Biden, seine Politik mit einer Kongress-Mehrheit umzusetzen. Mit der Aussicht auf weitere Stimuli bleibt der Konjunkturoptimismus hoch. Auch die US-Arbeitsmarktdaten geben nur auch den ersten Blick Anlass zur Sorge. Stark steigende Löhne dokumentieren den Fachkräftemangel. In Deutschland profitierte die Industrie davon, dass der neuerliche Lockdown auf sie kaum Auswirkungen hat.

Der Dax sieht zwar überkauft aus, aber mehr als eventuelle Gegenbewegungen dürfte es kaum geben.

Ganzen Eintrag lesen »

Die Börse am 8. Januar 2021

Veröffentlicht am 08.01.2021

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay Bild von Gerd Altmann auf Pixabay Die Arbeitsmarktdaten in den USA sind schlecht ausgefallen. Schaut man auf die Lohnentwicklung, ist aber klar, dass es keine generellen Probleme am Arbeitsmarkt gibt. Betroffen sind vor allem gering Qualifizierte. Ein Indiz für ein Abflauen der Konjunktur ist dies nicht. Allerdings dürfte die Fed den Arbeitsmarkt als Vorwand nehmen können, den Markt weiter mit viel Liquidität zu versorgen. Dies dürfte eher bullisch sein. Der S&P 500 startet entsprechend dynamisch mit einem Allzeithoch. Ein erster Support liegt bei 3.785 Punkten. Der Dax handelte heute phasenweise schon über 14.100. Die Daten aus Deutschland waren sehr gut. Supports liegen bei 14.000 und 13.900.  

Ganzen Eintrag lesen »

Die Börse am 7. Januar 2020

Veröffentlicht am 07.01.2021

Bild von pasja1000 auf Pixabay Bild von pasja1000 auf Pixabay

Die Märkte an der Wall Street erreichen heute erneut neue Rekordstände. Ein Grund war sicher der ISM Dienstleistungsindex. 

Wichtiger waren aber die klaren Verhältnisse in der Politik. Die Händler rechnen mit weiteren Stimuli durch die neue Biden-Regierung. Aber auch die Hoffnung, dass die Impfkampagnen bald Erfolg zeigten, trieben die Kurse. 

Der S&P 500 schoss über die 3.800. Nach der gestrigen Schwäche trieben heute wieder die Tech-Werte..

Der Dax ließ sich ebenfalls von der Hoffnung auf Stimuli in den USA leiten und testete die 14.000. Aktuell gibt es wenig Argumente für eine Gegenbewegung. 

Morgen gibt es allerdings in den USA die Non Farm Payrolls. Die ADP-Daten am Mittwoch waren nicht gut. 

Ganzen Eintrag lesen »

Die Börse am 6. Januar 2021

Veröffentlicht am 06.01.2021

Bild von Radoan Tanvir auf Pixabay Bild von Radoan Tanvir auf Pixabay Der US-Arbeitsmarkt präsentiert sich nach den ADP-Zahlen erschreckend schwach. Die Frage ist, ob die Zahlen wirklich zutreffend sind oder ob sie durch die Feiertage möglicherweise unvollständig sind. Würden sich die Zahlen am Freitag bestätigen, würde dies die Abkopplung des Arbeitsmarktes von der Konjunktur bedeuten. Ein fatales Signal. 

Die Wahl in Georgia scheint an die beiden Bewerber der Demokraten zu gehen. Die Anleger haben damit vor allem im Technologiesektor ein Problem. Man befürchtet schärfere Regulierungen bei den Internet-Giganten. 

Die Auftragseingänge und die Öl-Lagerbestände sprechen eher dafür, dass die Konjunktur in den USA weiter expandiert. 

Der S&P 500 markiert ein neues Rekordhoch und könnte die 4.000 in Angriff nehmen. Unten unterstützen die 3.760/725/663/600. 

In Europa schichteten die Händler auf konjunktursensible Werte um. Auch der Dax legte zu und markierte inzwischen ein neues Allzeithoch. Die 14.000 ist in Reichweite.

Ganzen Eintrag lesen »

Die Börse am 5. Januar 2021

Veröffentlicht am 05.01.2021

Bild von Obsahovka auf Pixabay Bild von Obsahovka auf Pixabay Die Märkte zeigten sich heute unentschlossen. Die Daten waren sehr gut. Sowohl Einzelhandelsumsätze als auch Arbeitsmarktdaten aus Deutschland konnten überzeugen. Sehr gut präsentierte sich auch der ISM Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe in den USA. Die Preiskomponente weist zwar auf eine möglicherweise anziehende Inflation hin, aber die Fed hat ja erklärt, dass sie damit erstmal kein Problem hat. Belastend wirken weiter die Pandemie und die Stichwahl zum Senat in Georgia, die heute stattfindet.

Ganzen Eintrag lesen »

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?