Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

    

Werbung

Bitte nur bei wirklichem Interesse anklicken. Ich verdiene nur Geld, wenn es zu echten Geschäftsabschlüssen kommt. Wer mir etwas Gutes tun will, nutzt die Paypal-Links. Vielen Dank.

Wem der Inhalt gefällt, kann über diesen Paypal-Link spenden.

Vielen Dank.

Gewinnmitnahmen in impulslosem Handel

Veröffentlicht am 11.01.2021

Bild von zerpixelt auf Pixabay Bild von zerpixelt auf Pixabay Leichte Gewinnmitnahmen gab es heute an der Wall Street und im Dax. Ein deutlicher Stimmungsumschwung war allerdings nicht auszumachen.

Insgesamt gab es heute eher keine Überraschungen am Markt. Es gab kaum neue Impulse. Bei den Einzelwerten gab es allerdings einige deutliche Kursbewegungen, wobei es keine einheitliche Bewegung gab.

Schwer unter Druck standen die Bitcoins.

Das Video

 

News vom Nachmittag

Die EU will mehr Corona-Impfdosen von Moderne kaufen. Das will aber gern ein gutes Geschäft machen und hat den Preis angehoben

Der designierte US-Präsident Joe Biden will kleine Unternehmen von Schwarzen, Latinos, Asiaten und Ureinwohner bei der Gewährung von Finanzhilfen besonders unterstützen. Auch Frauen sollen priorisiert werden.

Die Analysten von Goldman Sachs rechnen mit einem Anhalten der Zinssteigerung in den USA, was zu einer kurzfristigen Verstimmung der Märkte führen könnte.

Laut dem Chefstrategen für Kredite bei der Deutschen Bank, Jim Reid, haben sich die Risiken für einen Zinsschock und das Platzen der Tech-Blase erhöht. Der Bänker rechnet mit einer deutlich steigenden Volatilität im Laufe des Jahres. 

In Deutschland gibt es weiter massive Probleme für die Unternehmen, an die von der Regierung versprochenen Hilfen für den November-Lockdown zu kommen. 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?