Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

    

Wem der Inhalt gefällt, kann über diesen Paypal-Link spenden.

Vielen Dank.

Inflation könnte bald anziehen

Veröffentlicht am 12.02.2021

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay Bild von Gerd Altmann auf Pixabay Wer glaubt, dass die Inflation etwas aus der Vergangenheit ist, könnte bald überrascht werden. Nicht nur die grenzenlose Geldflut der Notenbank und des Fiskus könnten bald die Preise steigen lassen, in der EU kommen noch die CO2-Zertifikate hinzu, die immer teurer werden.

Ansonsten scheinen die Beziehungen zwischen der EU und Russland auf einen historischen Tiefpunkt zu steuern. Die News aus der Wirtschaft sind ziemlich dünn gesät. 

Der Dax verteidigt knapp die 13.960. Der S&P 500 wird wohl kaum verändert in den Handel starten. 3.870/25 sind hier erste Unterstützungen. 

Ganzen Eintrag lesen »

Sorgen um Tempo der Konjunkturerholung

Veröffentlicht am 12.02.2021

Bild von Gajanand Malethiya auf Pixabay Bild von Gajanand Malethiya auf Pixabay Die Coronapandemie macht den Händlern neue Sorgen. Besonders die Ausbreitung der Mutationen lässt die Hoffnung auf eine rasche Erholung der Konjunktur schwinden. Von V-förmig ist der Markt recht weit entfernt. In Düsseldorf wird schon jeder fünfte Infizierte mit der britischen Variante B.1.1.7 getestet. Derweil nimmt die Impfaktion in Europa noch nicht richtig Fahrt auf.

Der Dax versuchte einen Ausbruch aus dem kurzfristigen Abwärtstrend, schaffte dies aber nicht. Allerdings gibt einige Unterstützungen, welche die Bären knapp unter 14.000 bremsen könnten. Unter 13.960 könnte aber wenigstens ein Test der 13.770 anstehen. 

Auch der Euro gibt nach. Unter 1,2110 könnte die 1,2040 warten. 

Auf der Habenseite bleibt aber trotzdem die gute Berichtssaison. Außerdem gehen die Infektionszahlen im Zusammenhang mit dem Virus weiter zurück. 

Ganzen Eintrag lesen »

Kasse machen bleibt Trumpf

Veröffentlicht am 11.02.2021

Bild von AGMueller auf Pixabay Bild von AGMueller auf Pixabay Während in Europa leichte Gewinne zu beobachten waren, setzte die Wall Street ihre zaghaften Gewinnmitnahmen fort. Wirklich dramatisch war das Ganze aber nicht. 

Der Nasdaq 100 trat bis 19 Uhr MEZ auf der Stelle. Unter 13.580 könnte der Bereich zwischen 13.175/30 als Unterstützung dienen. Dazwischen signalisiert die dicke Wolke soliden Support. Der Dow Jones gab etwas dynamischer nach und droht die 31.300 nachhaltig zu brechen. Dann könnten die Bären 30.840 anvisieren. 

Ganzen Eintrag lesen »

Ereignisloser Handel

Veröffentlicht am 11.02.2021

Bild von annawaldl auf Pixabay Bild von annawaldl auf Pixabay In einem ereignislosen Handel konnte sich der Dax leicht erholen und handelt am Mittag am Widerstand bei 14.030 Punkten. Damit hat der deutsche Leitindex die Marke von 13.960 zunächst zurückerobert. Der Ichimoku sieht im Stundenchart wieder etwas freundlicher aus, allerdings bleibt der Kurs noch unter der Wolke. Entwarnung gibt es also noch nicht.

Übergeordnet bleibt das Umfeld aber weiter freundlich, woran nicht zuletzt die guten Zahlen aus der Berichtssaison Anteil hatten. Der S&P 500 wird leicht im Plus beginnen. 

Ganzen Eintrag lesen »

Kaum verändert

Veröffentlicht am 11.02.2021

Bild von TheOtherKev auf Pixabay Bild von TheOtherKev auf Pixabay Der Dax startet kaum verändert in den Tag. Die konjunkturelle Lage bleibt zwar freundlich, jedoch fehlen inzwischen neue Impulse. Die Verlängerung des Lockdowns in Deutschland kam für di emeisten Marktteilnehmer nicht überraschend. Impulse könnten von der Berichtssaison kommen.

Die Termine

Feiertage in China, Japan, Südkorea, Taiwan

Ganzen Eintrag lesen »

Technische Gegenbewegung

Veröffentlicht am 11.02.2021

Bild von Carlos_Yanez auf Pixabay Bild von Carlos_Yanez auf Pixabay Das fundamentale Umfeld bleibt freundlich. Die Berichtssaison verläuft überwiegend gut, die Geldpolitik bleibt stützend und auch die Hoffnung auf ein Hilfspaket aus dem Weißen Haus bleibt realistisch. Außerdem gehen in Europa die Infektionszahlen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zurück. Trotzdem sorgte die Wall Street gestern zunächst für eine technische Gegenbewegung. Nach den deutlichen Gewinnen der letzten Monate ist eine solche Reaktion der Märkte nicht ungewöhnlich. 

Somit dürfte eine nachhaltige Korrektur wohl ausbleiben. 

Ganzen Eintrag lesen »

Verschnaufpause

Veröffentlicht am 10.02.2021

Bild von myshoun auf Pixabay Bild von myshoun auf Pixabay Nach dem gestrigen Tag der Konsolidierung hat sich die freundliche Lage an den Märkten nicht geändert. Händler verweisen darauf, dass nach den rasanten Gewinnen der letzten Monate eine Verschnaufpause gesund ist. Heute legen die Märkte weiter zu. Das Umfeld bleibt hoffnungsvoll

Mit ThyssenKrupp, Heidelberger Druck und General Motors stehen einige interessante Unternehmensdaten an. Außerdem dürfte der Markt interessiert auf die Inflation in den USA schauen. In Deutschland tagt das Corona-Kabinett. Der Markt erwartet eine Lockerungsperspektive.

Ganzen Eintrag lesen »

S&P 500: Sturm auf die 4.000?

Veröffentlicht am 09.02.2021

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay Bild von Gerd Altmann auf Pixabay Die Märkte sind zum Wochenauftakt weiter gestiegen. Der S&P 500 nähert sich langsam der 4.000er Marke. Die Dynamik der Kursgewinne lässt aber nach. Am Montag gab es aber wenig neue Impulse. Weiter hin ist Hoffnung Trumpf. In den USA hofft der Markt auf ein möglichst großes Hilfspaket aus dem Weißen Haus. In Europa sinken die Infektionszahlen. Außerdem hoffen die Händler, dass die Impfkampagne bald Fahrt aufnimmt. Die Notenbanken stehen ebenfalls weiter mit ihrer Liquidität bereit. Mit Inflation rechnet allerdings niemand. Dazu kommt, dass die Berichtssaison sehr gut läuft. Von den Unternehmen im S&P 500 lagen bei 81 % die Quartalszahlen über den Erwartungen. 

Heute schauen wir auf die Exporte in Deutschland und die offenen Stellen in den USA.

Unten gibt es die Chronologie des Tages

Ganzen Eintrag lesen »

Wenig Termine zum Wochenstart

Veröffentlicht am 08.02.2021

Bild von Wilfried Pohnke auf Pixabay Bild von Wilfried Pohnke auf Pixabay Nach erneuten Gewinnen am Freitag gibt es am Montag zunächst kaum neue Impulse. Einziges Highlight im Wirtschaftskalender ist die deutsche Industrieproduktion. Nach den schwachen Industrieaufträgen vom Freitag trat hier die erwartete Enttäuschung ein. 

Weiter stützend wirkt, dass die Notenbanken und wohl auch das Weiße Haus weiter mit reichlich Liquidität der Konjunktur unter die Arme greift. Wie wichtig dies ist, zeigte am Freitag der US-Arbeitsmarkt.

Ganzen Eintrag lesen »

Hoffnung auf ungebremste Liquidität trägt (Videoausblick)

Veröffentlicht am 07.02.2021

Bild von Reimund Bertrams auf Pixabay Bild von Reimund Bertrams auf Pixabay Die Headlines

  • US-Arbeitsmarkt noch nicht aus der Krise
  • Hoffnung auf baldige Entscheidung zu neuem US-Konjunkturpaket
  • Berichtssaison meist positiv
  • Konjunktur erholt sich langsamer als ursprünglich prognostiziert
  • Lockere Geldpolitik wird wohl weitergehen
  • Erste Anzeichen von Inflation
  • Coronazahlen sinken, aber Politik warnt vor zu zeitigen Lockerungen
  • Bundesfinanzminister Scholz stellt Geld für zusätzliche Impfstoffe bereit
  • 5-Sterne-Bewegung nicht grundsätzlich gegen Mario Draghi als Regierungschef
Ganzen Eintrag lesen »

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?