Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Reisenews zu Qatar Airways, Teppich-Kauf in der Türkei, Thailand

Veröffentlicht am 20.11.2018

  • Teppich-Käufer in der Türkei können Kauf eventuell nach deutschen Recht widerrufen
  • Last Minute: Reiseangebot Abu Dhabi
  • Qatar Airways: Mit dem A380 von Frankfurt nach Doha
  • Reiseangebot: Wandern auf Madeira
  • Thailand: Ausweispflicht einhalten

Teppich-Käufer in der Türkei können Kauf eventuell nach deutschen Recht widerrufen.  Das Kammergericht Berlin bestätigte zwar in einem Urteil, dass generell für Käufe im Ausland das Recht im Land, in dem der Einkauf stattfand gilt, bei einer Pauschalreise könne der Sachverhalt aber anders liegen. Da Kaufvertrag und Allgemeine Geschäftsbedingungen ausschließlich in deutscher Sprache abgefasst waren und der Besuch des Teppichhändlers Teil einer in Deutschland gebuchten Pauschalreise war, kommt das Gericht zum Urteil dass der türkische Teppichhändler deutschem Recht unterlag. Hintergrund war, dass die Reisende ihren Kauf nach Rückkehr in Deutschland widerrief und sich dabei auf deutsches Verbraucherrecht berief. Der Teppichhändler klagte daraufhin. Das Gericht sah zwar jeden Einzelfakt als nicht ausreichend an, um anzunehmen es gelte deutsches Widerspruchsrecht, aber bei der Gesamtbetrachtung müssen man zum Schluss kommen, dass doch deutsches Recht anwendbar sei.  Die Klage des Teppichhändlers wurde abgewiesen (Urteil 19 U 60/17 beim Kammergericht Berlin).

REISEANGEBOT Abu Dhabi: Last Minute: 5* Royal Rose - luxuriöses Stadthotel, strandnah

2 Restaurants, 2 Bars, Café, Pool, sep. Kinderpool 

7 Ü/F, Flug, Transfer im Dezember                            ab 436 €

 Qatar Airways bietet ab Ende März 2019 nicht nur mehr Sitzplätze auf der Strecke Frankfurt - Doha sondern  auch die bisher nicht buchbare First Class. Möglich macht dies der Einsatz eines Airbus A380.  Die Kapazität steigt um 23 %.

REISEANGEBOT MADEIRA: 2 Wochen Wanderkombi & 3* Hotel Orca Praia

Madeiras landschaftliche Vielfalt kennen lernen. Weitere Wanderungen zubuchbar

14 Ü/F, Flug, alle Transfere, 2 oder 3 geführte Wanderungen - Mai/Juni                                            ab 908 €

In Thailand besteht Ausweispflicht. Daran sollten sich auch Urlauber stets halten, denn die Behörden in  Thailand sind freundlich, aber streng. Dabei gehen die Behörden verstärkt auf die Suche nach Ausländern ohne Aufenthaltsgenehmigung. Touristen sei aber gesagt: Den Original-Pass muss man nicht mit sich führen. Es reicht eine Kopie oder das Handyfoto des Personalausweises aus. Mit der Kopie kann jeder Beamte eine Datenbank abrufen und feststellen, wie der aktuelle Aufenthaltsstatus ist. Wer keinen Ausweis dabei hat und ihn nicht in einer angemessenen Zeit vorlegen kann, muss mit seiner Abschiebung rechnen.