Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Mexiko, Yucatan: Spannender Ausflug in die Welt der Cenotes

08. April 2019

Cenote bei Valladolid, Yucatan - Foto: Falco Ermert / Wikimedia (CC BY 2.0)Cenote bei Valladolid, Yucatan - Foto: Falco Ermert / Wikimedia (CC BY 2.0)Cenotes sind Kalksteinlöcher, die durch unterirdische Wasserläufe entstanden sind. Das Wasser in unterirdischen Höhlen macht das Gestein porös, bis es einbricht. Um die Kleinstadt Valladolid gibt es einige Cenotes. Die bekannteste ist wohl die Cenote Zaci, eine natürliche Quelle mit einem Restaurant.

Im Februar eröffnete der Themenpark Hacienta Chukum mit die Cenote Chukum-Ha. Der Park bietet eine Reihe adrenalingefüllter Abenteuer, ein Open-Air-Restaurant mit lokaler Küche und einen Souvenirshop. Aus drei Löchern fällt das Sonnenlicht in die Cenote, in der man auch schwimmen kann. Am Rand der Höhle ist ein Gerüst aufgebaut, von dem aus Besucher auf das blaue, stille Wasser schauen können. Der Tagespass kostet 10 US$ pro Person.