Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuelle Reisemeldungen vom 21. November 2017

Reisetipp: Essaouira, Marokko

Die Medina von Essaouira steht auf der Welterbeliste der UNESCODie Medina von Essaouira steht auf der Welterbeliste der UNESCOWenn man Marokko sagt, meint man als Reiseziel meist Agadir oder Marrakesch, vielleicht auch die Königsstädte wie Meknes oder Casablanca. Essaouira gehört da eher noch zu den Geheimtipps, obwohl die kleine Stadt mit 85.000 Einwohnern durchaus einiges zu bieten hat. Die Medina, also die historische Altstadt, steht seit 2001 auf der UNESCO-Weltkulturerbeliste. 

Bekannt ist der Ort vor allem bei Surfern, denn das Gebiet vor der Küste gilt dank ständiger Passatwinde und ganzjährig angenehmer Temperaturen als Hotspot der Wind- und Kitesurfer. Die besten Wellen kennen vor allem die Einheimischen. So macht es Sinn für ein paar Dirham ein Kameltaxi zu nutzen und sich gemütlich zu den besten Stellen südlich von Essaouira bringen zu lassen. So exotisch kann Surfurlaub sein!

Für Urlauber ist die Stadt zum einen gut von Agadir und Marrakesch erreichbar. Zum anderen verfügt sie über den 15 km entfernten Flughafen Mogador (so hieß Essaouira vor der marokkanischen Unabhängigkeit). 

Luxuriöse Anlage: Le Medina Essaouira Hotel Thalassa Sea & Spa **** 7 Ü/HP, Flug im Januar ab 579

Barcelona: Casa Vicens ist Museum

Die Casa Vicens ist nun ein Museum - Foto: Canaan / WikimediaDie Casa Vicens ist nun ein Museum - Foto: Canaan / WikimediaDas Ende des 19. Jahrhunderts gebaute UNESCO-Weltkulturerbe Casa Vicens ist kürzlich als Musum öffentlich zugänglich gemacht worden. Das Gebäude gilt gemeinsam mit der Villa Quijano als erstes großes Werk des katalanischen Meisterarchitekten Antoni Gaudi. Beeindruckend sind die kleinen Türmchen und die feingliedrige Fassade am Gebäude das spanische und arabische Stilelemente zeigt. Innen besticht das aus mit einem tropfsteinhöhlenähnlichen Gewölbe. Die beeindruckende Architektur kann nun öffentlich besichtigt werden. 

Mariano Cubi Aparthotel Barcelona **** 3 Ü/F, Flug im Februar ab 215 €

Bodensee-Region bekommt neue London-Verbindung

Am 23. Dezember fliegt Norwegian Air einmal wöchentlich vom Bodensee-Airport Friedrichshagen nach London-Gatwick. Damit ersetzen die Skandinavier die im Oktober pleite gegangene Monarch Airlines. Außerdem gibt es weiterhin Flüge von British Airways und easyJet je 2 Flüge pro Woche.

Hotel Adare *** London, 4 Ü/F, Flug im April ab 288 €

Kenia: Vorsicht in großen Städten

Das Auswärtige Amt rät Reisenden aufgrund der unsicheren politischen Lage im Land zu Vorsicht in großen Städten. Die Opposition hat zu weiteren Demonstrationen gegen den Wahlsieg des alten und neuen Präsidenten Uhuru Kenyatta. aufgerufen. Ungeachtet der Tatsache, dass der Oberste Gerichtshof die Wahl als rechtmäßig anerkannt hat, ist mit Kundgebungen, die auch in Gewalt umschlagen können, zu rechnen. Reisende sollten deshalb in Großstädten Massenansammlungen meiden.