Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuelle Reisemeldungen vom 16. November 2017

Kreuzfahrt-Guide-Awards vergeben

Top-Entertainment gibt es auf der MSC Meraviglia - Bild: MSC CruisesTop-Entertainment gibt es auf der MSC Meraviglia - Bild: MSC CruisesEinmal im Jahr treffen sich Kreuzfahrt-Journalisten und Reiseexperten um die besten Schiffe des Jahres zu küren. In sieben Kategorien wurden die Awards vergeben. Hier die Preisträger 2018:

In der Sparte "Bestes Info-/Entertainment" gewann die MSC Meraviglia von MSC Cruises.  Der Sieg war eng mit dem Engagement des weltberühmten Cirque du Soleil verbunden, der seine sensationelle Kunst eben nur auch der Meraviglia präsentiert und damit neue Maßstäbe auf den Ozeanen gesetzt hat. Die beiden Dinner-Shows bieten Herzstillstands-Akrobatik, schwärmen die Juroren. Außerdem beeindruckt das 2017 in Dienst gestellte Schiff mit dem längsten LED-Himmel auf See, der neuen Bord-App "MSC for me“  und einer bordeigenen Schokoladen-Manufaktur.

Ostsee mit St. Petersburg mit der MSC Meraviglia **** 11 Ü/VP ab/an Hamburg ab 1149 €

In der Sparte "Service" punktet eines der schönsten Segelschiffe der Welt, die Sea Cloud II von Sea Cloud Cruises. Maximal 96 Gäste machen individuellen Service möglich. "Wie Zu Hause" fühlte sich die Jury an Bord, ein Erlebnis, dass heute nicht viele Reedereien erreichen. Neben dem warmherzigen Service war die Jury von der sportlichen Segelatmosphäre angetan, die alle schnell zu Gleichgesinnten macht. Die Crew ist mit echter Leidenschaft bei der Sache. 

 Kurzreise Südfrankreich und Korsika mit der Sea Cloud II ****** 4 Ü/VP ab/an Nizza ab 1985 €

Klassenprimus bei den "Familienschiffen" ist die AIDAprima. Deutlich mehr als frühere AIDA-Schiffe zeichnen sich die Prima, aber auch die weitgehend baugleiche Perla durch ein umfassendes Angebot für Kinder aus. Ein eigenes Familienrestaurant, für die ganze Familie geeignete Wasserlandschaften, der Hochseilgarten, der Lazy River und eine Eislaufbahn im Winter wussten zu gefallen. 

AIDAprima ****+ von Gran Canaria nach Mallorca - 7 Ü/VP inkl. Flug ab/an Deutschland ab 1315 €

Die weiteren Sieger waren die Bremen (Hapag-Lloyd Cruises) für das beste Routing, die Europa 2 (hapag-lloyd Cruises) mit der besten Gastronomie,, die Crystal Mozart (Crystal River Cruises) als bestes Flussschiff und die Mein Schiff 6 (TUI Cruises) für das beste Sport- und Wellnessangebot.

Nach dem Aus von airberlin: Besonders bei Inlandsflügen steigen die Preise

Hohe Nachfrage lässt die Preise im Inland deutlich steigenHohe Nachfrage lässt die Preise im Inland deutlich steigenViele Experten haben es befürchtet, nun ist es Realität: Besonders bei Inlandsflügen fehlen die Kapazitäten der airberlin. Das um rund 60.000 Plätze pro Tag verringerte Angebot sorgt für eine Preisexplosion. Um rund 26 % sind die durchschnittlichen Flugpreise für Inlandsflüge gestiegen, ermittelte der Verband Deutsches Reisemanagement. Am Wochenende sind es sogar 40 %. Besserung ist zunächst nicht in Sicht, denn Lufthansa kann aktuell die erworbenen Flugzeuge der airberlin nicht nutzen. Dafür wird ein ok der Kartellbehörden benötigt und das kann dauern. Im neuen Jahr will Lufthansa über ihre Tochter Eurowings das Inlandsangebot deutlich ausweiten, was die Preise wieder fallen lassen soll. Für die Feiertage zum Jahresende heißt es aber draufzahlen oder eine Alternative suchen.

Dengue-Fieber am Roten Meer und auf den Fidschi-Inseln

Anfang November ist eine belgische Reisende mit Dengue-fieber aus Hurghada zurückgekehrt, meldet das Centrum für Reisemedizin (CRM). Medienberichten zufolge soll es vor mehrere Erkrankungen gegeben haben. In der Stadt al-Quasair soll es seit September mehr als 1.200 Infektionen gegeben haben. Dengue-Fieber wird von tagaktiven Mücken übertragen. Ein wirksamer Mückenschutz ist dringend angeraten. Dengue-Fieber ist Ägypten selten. Die letzten Fälle eines Krankheitsausbruchs wurden im Oktober 2015 am Nil registriert.

Auch auf den Fidschi-Inseln ist Dengue auf dem Vormarsch. Die dortigen Behörden meldeten, die Infektionen hätten sich gegenüber dem Vorjahr verdreifacht. Als Ursache wird der Klimawandel genannt. Vor Dengue Fieber kann man sich nur durch wirksamen Mückenschutz schützen. Die Krankheit verläuft nur in seltenen schweren Fällen tödlich.