Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuelle Reisemeldungen vom 6. November 2017

Australien: Klettern auf dem Uluru wird verboten

Ab 2019 darf der Uluru  nicht mehr bestiegen werdenAb 2019 darf der Uluru nicht mehr bestiegen werdenDer Uluru, vielen als Ayers Rock bekannte Berg in der zentralaustralischen Wüste ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Australiens. Das Heiligtum der Anangu steht auf der Weltkultur- und Weltnatuerbeliste. Rund eine viertel Million Menschen besuchen den Berg jährlich. Mehrere Zehntausend besteigen ihn jährlich, sehr zur Verärgerung der dortigen Aborigines, der Anangu. 2019 soll deshalb damit auch Schluss sein. Die Verwaltung der Uluru-Kata-Tjuta-Nationalsparks verbietet ab 26. Oktober 2019 das Klettern am Berg. Die Maßnahme wurde nötig, weil alle Appelle an Besucher, die spirituellen Gefühle der Anangu zu respektieren, nicht fruchteten.  Der Uluru kann natürlich weiter besucht werden. Um den rund 350 m über der Dünenlandschaft thronenden Berg gibt es einen Wanderweg mit interessanten Erklärungen zum Mythos des Berges. Ein Besteigen des Berges müsste man also zeitnah planen, sollte man aber aus Gründen des Respekts vor den dort lebenden Aborigines unterlassen. Der Termin 26. Oktober wurde übrigens mit Bedacht gewählt. Am 26. Oktober 1985 wurde der Nationalpark an die traditionellen Besitzer, die Anangu zurückgegeben.

alltours ist der fairste Reiseveranstalter

alltours ist der fairste Reiseveranstalter Deutschlandsalltours ist der fairste Reiseveranstalter DeutschlandsAlljährlich zeichnet das Deutsche Institut für Service-Qualität gemeinsam mit dem TV-Sender n-tv Unternehmen in 40 Kategorien mit dem Fairnesspreis aus. Sie erhalten den preis, weil sie sich besonders fair gegenüber dem Kunden verhalten und in ihrer Branche Maßstäbe setzen. Untersucht werden Preis-Leistungs-Verhältnis, Zuverlässigkeit und Transparenz. In der Kategorie Reiseveranstalter schnitt alltours am besten ab und setzte sich mit 75,5 Punkten knapp gegen HLX (75,3) und L´Tur (74,9) durch. Wie repräsentativ das Ergebnis bei nur 12 gewerteten Reiseveranstaltern ist, dürfte fraglich sein. Aber gegen so namhafte Veranstalter-Marken wie DERTOUR, ITS, FTI oder Neckermann Reisen muss man sich erstmal durchsetzen. 

Bei den Kreuzfahrtveranstaltern gewann 1AVista vor A-Rosa und Phoenix Flussreisen. Fairste Airline ist TUIfly, die Condor und Turkish Airlines auf die Plätze verwies. Die Lufthansa ging leer aus.

Streiks im November

Streiks gibt es auch im NovemberStreiks gibt es auch im NovemberAuch im November gibt es einige Behinderungen durch Streiks. So wird in Irland voraussichtlich am 7., 14. und 23. November der Zugverkehr bestreikt. Auch am 8. Dezember ist eine Arbeitsniederlegung geplant.

Generalstreiks dürften am 10. November in Frankreich und am 16. November in Italien auch Auswirkungen auf den Reiseverkehr haben. Man sollte sich vor der Reise entsprechend über eventuelle Unregelmäßigkeiten im Flug- und Bahnverkehr informieren.